„Wo steht Gleichberechtigung 2021?“

Teilnahme an Fotowettbewerb der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Oldenburg

19.07 2021

Die Frauenbeauftragte der Delme-Werkstätten, Anne Dommershausen, hat gemeinsam mit ihren zwei Kolleginnen Kerstin L. und Petra S. - unterstützt von der Vertrauensperson Maike Brammer - bei einem Fotowettbewerb zu diesem Thema mitgemacht.

Der Wettbewerb wurde anlässlich des Weltfrauentags und des Equal Pay-Days von den Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Oldenburg ausgerufen. Leitfrage war dabei „Leben wir inzwischen in einer geschlechtergerechten Gesellschaft? – Wir wollen aufmerksam machen – mit Ihrem/mit Deinem Motiv. Beruf und Familie, Frauen in Führungspositionen, Equal Pay Day.. Haben sich Dinge verändert? Hat Corona Einfluss auf die Gleichstellung?“

Der Einsendeschluss war der 5. Mai 2021. Alle Teilnehmenden haben dann an einer Verlosung teilgenommen. Für die Delme-Teilnehmerinnen gab es den 6., 7. und den 8. Platz. Die Gewinnerinnen haben jede ein Buch gewonnen. Ihre Fotos werden im ganzen Monat Juli noch im Kreishaus Wildeshausen zu sehen sein. Im Anschluss gehen sie auf Wanderausstellung im Landkreis Oldenburg.

Die Jury schrieb zu ihrer Entscheidung: „Uns hat es sehr beeindruckt, dass so viele verschiedene Lebensbereiche bei der Motivwahl für unseren Fotowettbewerb eine Rolle gespielt haben. Der Spagat zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung wird ebenso zum Motiv wie die heimliche, verschämte Übergabe von Frauenhygiene. Auch Bilder zu „Kirche gleichberechtigt gestalten“, Rollenklischees, typischen Frauen- und Männerberufen, ungleicher Bezahlung und Selbstbestimmtheit wurden eingesendet.“

Anne Dommershausen schrieb zu ihrer Motivation für die Wettbewerbsteilnahme:

„Mein Name ist Anne Dommershausen, und ich bin bei den gemeinnützigen Delme-Werkstätten beschäftigt. Die Delme-Werkstätten haben 15 Standorte in der Region von Ganderkesee bis Diepholz. Insgesamt arbeiten hier über 1400 Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen.
Ich wurde 2017 zur ersten Frauenbeauftragten gewählt und setze mich seither für die Gleichberechtigung der weiblichen Beschäftigten ein.
Für die Teilnahme am Fotowettbewerb habe ich mich, an den unterschiedlichen Standorten der Delme umgeschaut auf der Suche nach Frauen die in „klassischen Männerjobs“ tätig sind. Dabei wurde deutlich – ob jemand seine Arbeit gut machen kann, hängt nicht vom Geschlecht ab. Es kommt einzig und allein auf die Fähigkeiten und Vorlieben der Person an. Die Kolleginnen, mit denen ich gesprochen habe, sind alle die einzige Frau in ihrer Gruppe. Besonders toll fand ich daher, dass alle sagten sie werden gleichberechtigt behandelt und es macht bei der Arbeit keinen Unterschied, dass sie eine Frau sind.

Die Fotos wurden von meiner Assistenz Maike aufgenommen. Sie zeigen meine Kolleginnen und mich und geben einen Einblick in unseren Arbeitsalltag.“

Bild 2

Kerstin L. (40 J.) arbeitet in der „Gala“, also der Garten- und Landschaftspflege:
„In der Gala-Gruppe machen wir alle die gleichen Tätigkeiten. Viel Spaß macht mir das Rasenmähen oder die Arbeit mit der Heckenschere. Das Unkrautzupfen ist nicht so beliebt, aber das machen auch alle. Egal ob Mann oder Frau.“

Platz 6  - Preis/Buch: „Libellen Schwestern“ von Lisa Wingate

 

Bild 3

Anne Dommershausen (35), arbeitet in der Lagergruppe:
„In der Lagergruppe gehört das Be- und Entladen von LKW’s zu meinen Aufgaben. Beim Staplerfahren sind Frauen und Männer gleich. Mit dem Stapler kann ich schwere Lasten transportieren. Ohne Stapler könnte das keiner, weder Mann noch Frau.“

Platz 7 - Preis/Buch: „Vom Aufstehen - ein Leben in Geschichten“ von Helga Schubert

 

Bild 4

Petra S. (53 J.) arbeitet in der Schlosserei:
„In der Schlosserei arbeite ich viel mit Maschinen z. B. der Hydraulikpresse. Hier werden Verriegelungen für Altkleider-Container hergestellt. Das ist eine schmutzige Arbeit. Ich glaube, deswegen haben einige Frauen keine Lust darauf. Aber ich sag immer: Wofür gibt es Wasser und Seife.“

Platz 8 - Preis/Buch: „Franziskas Reise“ von Elke Vesper

Galerie

zurück zur Übersicht