Teilhabe

Arbeit ist ein elementares Grundrecht in unserer Gesellschaft, eine wichtige Form der gesellschaftlichen Teilhabe. Arbeiten bedeutet am Leben teilzunehmen; deshalb ist es so wichtig, dass jeder Mensch die Möglichkeit dazu hat. In der Delme schaffen wir diese Möglichkeit.

Menschen mit Behinderung bieten wir Berufliche Bildung, barrierefreie und passgenaue Arbeitsplätze sowie Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung.

Seit 1993 bieten wir zudem Menschen mit einer seelischen Behinderung in unseren Werkstätten für Industrie und Dienstleistung (wid) berufliche und soziale Rehabilitation. 

Seit Dezember 2012 sind wir nach AZAV zertifiziert. Das Kürzel AZAV steht für Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung. Damit sind wir nun auch zertifizierter Bildungsträger. Die Trägerzulassung besagt, dass man in der Lage ist, Bildungsmaßnahmen nach SGB III anzubieten. Wir konnten die Eignung der Räumlichkeiten, die Zusammenarbeit mit Akteuren des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes, die Qualifikationen unserer Fachkräfte sowie die Arbeitsmarktrelevanz unserer Bildungsangebote nachweisen. Als zertifizierter Bildungsträger können wir nun neben dem Berufsbildungsbereich auch weitere Maßnahmen zur Arbeitsförderung anbieten.

Infos zum Aufnahmeverfahren finden Sie in unserem Flyer.

Wilfried Lau

Leitung
Fachbereich Rehabilitation

Telefon 0151 44039304
w.lau@delme-wfbm.de

Stefanie Ebeling

Teamleitung
Team Übergangsmanagement &
Bereich Berufliche Bildung

Telefon 0151 44039396
s.ebeling@delme-wfbm.de

Katharina Ramm

Teamleitung
Tagesförderstätten

Telefon 0151 44039369
k.ramm@delme-wfbm.de

Silke Winkler

Sozialer Dienst (Bildungszentrum) und
Fachleitung Bildung

Telefon 0151 440393 18
s.winkler@delme-wfbm.de