Frauenbeauftragte
für weibliche Beschäftigte

© Ute Stollreiter

Erstmalig wurde 2017 in den Delme-Werkstätten eine Frauenbeauftragte als Interessenvertretung für weibliche Beschäftigte und ihre Stellvertreterin gewählt. Damit wurde eine durch das Bundesteilhabegesetz eingeführte Neuerung umgesetzt. Die drei Aufgabenschwerpunkte der Frauenbeauftragten liegen in den Themen

  • Gleichstellung von Frau und Mann
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie und
  • Schutz vor Gewalt.

Zur ersten Frauenbeauftragten der Delme wurde Anne Dommershausen aus der Werkstatt Bassum gewählt.

Unterstützung und Begleitung erhalten Werkstattrat und Frauenbeauftragte durch die Funktion der Vertrauensperson Britta Schwanitz.