So war der SCHICHTWECHSEL 2022!

Drei Delme-Beschäftigte haben gestern ihren Arbeitsplatz mit Mitarbeitenden eines Rathauses, eines TV- und Radiosenders und einer Zeitungsredaktion getauscht.

23.09 2022

Einen besonders ereignisreichen Tag haben gestern die Teilnehmenden des SCHICHTWECHSEL-Aktionstags verlebt. Daran haben wir zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern mitgewirkt.

So haben die Werkstatt-Beschäftigte Josephine und Karen, die Fachdienstleiterin Kindertagesstätten der Gemeinde Ganderkesee, ihre Arbeitsplätze getauscht. Josephine hat in der Elterngeldstelle, unterstützt von Sachbearbeiterin Ulrike, Rechnungen und Spenden bearbeitet. Bürgermeister Ralf Wessel hat es sich nicht nehmen lassen, sie zu begrüßen und lobte den SCHICHTWECHSEL mit den Worten: „Das Projekt Schichtwechsel ist hochspannend. Es gibt die Gelegenheit, in eine andere Welt einzutauchen, Perspektiven zu gewinnen und interessante Menschen kennenzulernen.“ (Vielen Dank an Hauke Gruhn von der Gemeinde Ganderkesee für das Foto: Josephine in der Mitte, rechts Bürgermeister Ralf Wessel und links Sachbearbeiterin Ulrike – an einem Tisch voller Belege in der Elterngeldstelle.)

Karen wiederum hat eine Führung durch die Werkstatt erhalten und dann eine Schicht in der Verpackung & Montage verlebt. Ihr Resümee: „Es hat mir richtig gutgetan, über den eigenen Tellerrand zu schauen.“

Jannis, Auszubildender beim TV- und Radiosender Oldenburg Eins, sollte mit Tobias seinen Arbeitsplatz ebenfalls in Ganderkesee tauschen. Leider musste der Außendreh mit Tobias verschoben werden. Jannis tauchte dennoch in das Arbeiten in der Verpackungsgruppe ein und dokumentierte seinen Tag mit der Videokamera. Wir sind schon sehr gespannt auf seinen Filmbeitrag.

Einen ebenfalls spannenden Tausch gab es in Sulingen zwischen Sulinger Kreiszeitung und Werkstatt. Heike und Heike erhielten in der Redaktion einen Einblick in das Layout einer Zeitung, den Tagesablauf, was bei einem Außentermin passiert und wie ein Foto gemacht wird. Besonderes Highlight war für Heike T. der anschließende Besuch im Syker Druckhaus zusammen mit Redaktionsstellenleiter Carsten, der den Delme-Tauschpartnerinnen einen sehr anschaulichen Blick hinter die Kulissen gewährte. Redakteur Harald arbeitete in der Werkstatt und zeigte sich wiederum sehr beeindruckt von der Selbstständigkeit der Beschäftigten: „Zu erleben, wie die Beschäftigten miteinander und mit ihrer Beeinträchtigung umgehen, war eine ganz neue Erfahrung.“

 

Galerie

zurück zur Übersicht